Schriftgröße:  S | M | L
Header Image Home

In unmittelbarer Nähe des Kurhotels Bad Pirawarth befindet sich ein kleiner Teich. Das Umfeld dieses Biotops wird natürlich von den Kurgästen zum Entspannen genutzt. Durch den zu geringen natürlichen Wasserzulauf leidet gerade während der Sommermonate die Wasserqualität des Teiches.

Vor einigen Jahren wurden in Bad Pirawarth einige Probebohrungen durchgeführt um durch einen zusätzlichen Brunnen die Wasserversorgung der Marktgemeinde sicherzustellen. Eine dieser Probebohrungen befindet sich ganz in der Nähe dieses Biotops und so war es naheliegend die ergiebige Schüttung dieser Bohrung zur Speisung des Teiches zu nutzen. Zur Erschließung des Wassers bot sich als preiswerteste Variante die Kombination einer Gleichstrom-Tiefbrunnenpumpe mit einer Photovoltaikanlage an.

Eigentlich wollte Bürgermeister Kurt Jantschitsch mit seinen Mitarbeitern für einige Momente das beruhigende Plätschern des Wasserzulaufes genießen, das verregnete Juniwetter ermöglichte aber nur eine Besichtigung des neuen Brunnens.

Banner Bild