Schriftgröße:  S | M | L
Header Image Home

A1 bringt schnelles Internet und digitales Kabelfernsehen nach Bad Pirawarth • Ausbau des Glasfasernetzes bringt Datenübertragungsraten von bis zu 30 Mbit/s • Rund 900 Haushalte in Bad Pirawarth haben Zugang zum Glasfasernetz • Bewohner profitieren von schnellem Internet und hochauflösendem Kabelfernsehen

spacer

Das Internet wird immer mehr zur Grundlage für wirtschaftliche und soziale Entwicklungen. Die steigende Anzahl der Nutzer digitaler Services mit hohen Anforderungen an die Übertragung von Daten erfordert eine leistungsstarke Infrastruktur.

 

Um diesen Anforderungen bestmöglich zu entsprechen, hat A1 die Gemeinde Bad Pirawarth an sein zukunftssicheres Glasfasernetz angebunden. Damit profitieren rund 900 Haushalte und Gewerbebetriebe von einem leistungsfähigen Zugang zum Internet und hochauflösendem Kabelfernsehen. Ein Teil der Ausbaukosten wurde aus Mitteln des ELER-Förderprogrammes von EU, Bund und Land bereitgestellt.

 

„Wir beobachten in unseren Netzen eine stark steigende Zunahme der übertragenen Datenmenge. Unsere Kunden nutzen vermehrt multimediale Anwendungen wie Video- und Audiostreaming, Internet-Downloads und hochauflösendes Fernsehen“, so Roman Weißensteiner, A1 Programmleiter für den Netzausbau.

Kurt Jantschitsch, Bürgermeister von Bad Pirawarth, betont die wirtschaftlichen und sozialen Vorteile, die sich daraus für seine Gemeinde ergeben: „Wir haben in Bad Pirawarth zahlreiche Gewerbetreibende, die von der leistungsfähigen Kommunikationsanbindung profitieren. Besonders für das Rehabilitationszentrum bringt die Breitbandanbindung erhebliche Vorteile. Der Ausbau erhöht aber nicht nur die Attraktivität von Bad Pirawarth als Wirtschaftsstandort, auch private Anwender werden den Zugang zu schnellerem Internet und digitalem Kabelfernsehen nutzen.“

Glasfaser bis zur Gehsteigkante

Für den Ausbau in Bad Pirawarth kam die FTTC (Fiber-to-the-Curb) Technologie zum Einsatz. Diese Methode bringt durch Errichtung neuer Schaltstellen das hochleistungsfähige Glasfasernetz bis auf wenige hundert Meter an die Haushalte. So können rund 900 Haushalte und Gewerbebetriebe mit Übertragungsgeschwindigkeiten von derzeit bis zu 30 Mbit/s versorgt werden.

 

Der A1 Breitbandplan

Im Rahmen eines umfassenden Breitbandplanes für ganz Österreich baut A1 das Glasfasernetz sukzessive aus. Glasfaserleitungen sind die Basis für ein zukunftssicheres Kommunikationsnetz, das die steigenden Ansprüche an Datenübertragungen auch in den kommenden Jahrzehnten erfüllen wird.

Banner Bild